Internationale Umweltpolitik hautnah erleben…

…Meinungsbildung und repräsentative Demokratie üben
UNEP-Planspiele mit Pulheimer Schülern im Ratsaal der Stadt Pulheim
Die Lokale Agenda21 in Pulheim hat bereits zweimal zum UNEP-Planspiel im großen Sitzungssaal des Ratshauses geladen. Die Planspiele finden in "echter parlamentarischer Umgebung" statt, werden durch die Mitarbeiter des Wissenschaftladen Bonn geleitet und von der Stadt Pulheim freundlich unerstützt.
Als Themen für die Planspiele werden angeboten:
Klimawandel
Ressorce Wasser
Biologische Vielfalt

180px UNEP Logo.svg

UNEP steht für United Nations Environment Programme. Das Umweltprogramm ist Organ der Vereinten Nationen das der Umwelt eine "Stimme" verleihen bzw. im Sinne der Umwelt als "Anwalt" tätig werden soll. Im Rahmen der UNEP werden die meisten internationalen Umweltabkommen entwickelt.

Im Verlauf des Planspiels können die Jugendlichen ihre Identität wechseln und zu Deligierten von - fiktiven - Staaten werden. Sie wählen aus ihrer Gruppe einen UNEP-Direktor, dessen Aufgabe es ist, die Diskussion anzuregen und zu leiten und als Vermittler zwischen den Staaten zu agieren. Anschließend durchlaufen die Schüler verschiedene Gremien und setzten sich mit den unterschiedlichen Standpunkten der Staaten auseinander. Sie können Bündnisse schließen und müssen versuchen mehrheitsfähige Lösungen zu finden. Die Arbeiten mündeten abschließend in einem Resolutionsentwurf, der abschließend mit einem Mitarbeiter der Stadt Pulheim diskutiert werden kann.
Das Vorhaben wurde von der Lokalen Agenda 21 angeregt und in voller Höhe finanziert. Lesen sie auch mehr über unsere Energiesparprojekte an Pulheimer Schulen!

Drucken E-Mail